Willkommen zum Leben des Oscar Wilde

Neuester Blog Eintrag

Literarischer Blog - Literary Blog Graham Swift (1)

Liebe Leser des literarischen Blogs,

erneut auf Deutsch und Englisch wende ich mich an Sie und Euch mit einer Besprechung. Graham Swift ist bei weitem unter den englischen Autoren der Gegenwart mein Lieblingsschriftsteller. Die meisten mag ich nach einem Roman nicht wieder erlesen. Bei Swift war es rasch gegangen, der Wunsch, ihn immer wieder zu lesen und wurde in fast drei Jahrzehnten nie enttäuscht. Es wird drei Blog-Posts geben zu ihm. Hier der erste:

 

Dear readers of my blog,

Mothering Sunday is the first short novel by Graham Swift I read. And it is not going to be the last for his style is of such crispness that you feel it even in the German translation by Susanne Höbel who I once met over a period of three or four days in early May 1996 at Villa Waldberta at Feldafing near Munich where we both took part in a seminar on translation criticism.

 

 

Weiterlesen …

Wildes Hauptwerk

Alles über
"Das Bildnis des Dorian Gray"

Über mich

Jörg W. Rademacher, Jahrgang 1962, geboren und aufgewachsen in Westfalen. Studium an den Universitäten Münster, Dundee und Lille. Staatsexamen 1988. Promotion 1993. Wissenschaftler, Sprachlehrer sowie Autor und Übersetzer bis 2002 in Münster. Seit 2002 Gymnasiallehrer, Autor und Übersetzer in Ostfriesland. Beschäftigung mit Oscar Wilde seit 1988. Veröffentlichungen zu Wilde seit 2000 als Biograph und Herausgeber beziehungsweise Übersetzer, regelmäßig im Elsinor Verlag seit 2012, seit 2015 auch Herausgeber und Übersetzer von Oscar-Wilde-Kalendern.

Der neue Kalender

Interesse an einem Kalender?
Kontaktieren Sie mich.