Welcome to the life of Oscar Wilde

Latest blog post

Liebe Leser meines Blogs,

am Ostersamstagabend schreibe ich dies, da scheint beim Denken an Oscar Wilde ein Hinweis auf das Neue Testament angebracht. Wer hat als Leser von Wildes De profundis noch nicht an die Worte des Evangeliums gedacht? ‒ Hier, vorab, noch ein Hinweis in eigener Sache. Alle Originaltexte sind zum besseren Vergleich mit der Übersetzung im deutschen Blog übernommen ...

Wildes Hauptwerk

Alles über
"Das Bildnis des Dorian Gray"

Über mich

Jörg W. Rademacher (*1962), born and bred in Westphalia. Attended university at Münster, Dundee and Lille. State exam in 1988. Ph.D. In 1993. Scholar, language teacher as well as writer and translator at Münster until 2002. Since 2002 secondary school teacher, writer and translator in East Frisia. Working on Wilde since 1988. Publishing on Wilde since 2000 as biographer and editor and translator, on a regular basis with Elsinor Verlag since 2012, since 2015 also editor and translator of Oscar Wilde calendars.

Der neue Kalender

Interesse an einem Kalender?
Kontaktieren Sie mich.